SEO-Services – So wählen Sie die Profis aus

Es ist ein ziemlich komplexes Thema, aber im einfachsten Sinne geht es im Wesentlichen darum, Ihre Website so zu optimieren, dass sie in den Suchergebnissen von Suchmaschinen gut funktioniert.

Es mag offensichtlich sein, aber das gesamte SEO-Konzept kann viele Website-Besitzer verwirren, und die SEO-Branche ist zu einer sehr lukrativen Branche für Unternehmen geworden, die sich auf SEO-basierte Dienstleistungen spezialisiert haben.

Leider hat diese Branche, wie jede beliebte und lukrative Branche, eine Klasse von Menschen angezogen, die eher Ausbeutung und Täuschung anbieten als ehrliche, sachkundige Dienste. So wie Internet-Marketing unerwünschte Quacksalber und Placebo-Promoter hervorgebracht hat, hat SEO seine eigene Sammlung von Betrügern, die bereit sind, einerseits Ihr Geld zu nehmen und andererseits nur oberflächliche Versprechungen und ineffiziente Dienste anzubieten.

Hier ist ein hilfreicher Leitfaden zu einigen der vielen Anzeichen, die ein inkompetenter SEO-Dienstleister annehmen kann.

Ein Anfängerleitfaden für SEO-Betrüger

1. SEO Jabberwalker

Dies ist ein SEO-Unternehmen, das einen völligen Mangel an Technologie hinter fantasievollen Branchen-Buzzwords verbirgt, die keine wirkliche Bedeutung haben. Der Zweck dahinter ist einfach. Es verwendet eine unglaublich komplex klingende Terminologie, um es so klingen zu lassen, als wüssten wir, wovon wir sprechen. Eigentlich sind diese Begriffe:

  • komplettes Kauderwelsch
  • erfinden
  • irrelevant für das thema

In fast allen Fällen versuchen sie, die Aufmerksamkeit von der Tatsache abzulenken, dass SEO-Betrüger nicht wissen, was sie tun oder einen minderwertigen Service zu einem Spitzenpreis anbieten.

SEO-Tipp: Wenn Sie jemals den Begriff „proprietäre Methode“ gesehen haben, hören Sie nicht auf, bis Sie oralen Durchfall bekommen. Der Begriff bedeutet, dass sie eine Menge technischer Dinge tun, um die Sichtbarkeit Ihrer Website zu erhöhen, aber es sagt nichts darüber aus, was diese Hokus-Fokus-Methode beinhaltet. Denn es gibt keinen solchen Weg. du hast nichts

2. Abkürzung Süchtig

Dieser SEO-Experte mag Akronyme mehr, als er gerne lügt. Es könnte ein enges Spiel werden. Nonstop-Akronym-Süchtige werden Sie in die Offensive bringen.

‘ROI, LSI, CTR, PPC, PFI, PR, SMM, SEM, B2B, B2C, CMS, CPM, CPC, FFA, GYL, PPA, RLT, SE, SERP’

Wenn Sie sich nicht sicher sind, was einige oder alle davon bedeuten, machen Sie sich keine Sorgen. Keine Sorge, SEO-Betrüger haben nicht einmal eine Ahnung. Leute, die über diese Abkürzungen der Branche sprechen, mögen klingen, als wüssten sie, wovon sie sprechen, aber nicht alles ist so, wie es scheint.

Fragen Sie potenzielle SEO-Anbieter immer nach diesen Begriffen, was sie wirklich bedeuten und wie sie Ihrer Website zu positiven Suchmaschinen-Rankings verhelfen können. Wenn Ihr SEO-Anbieter das Thema wechselt, mehr Abkürzungen verwendet oder einfach verlässt, haben Sie die Antwort.

3. Schwächstes Glied

Viele Leute suchen nach einem professionellen SEO-Unternehmen, das verspricht, ein erfolgreiches Portfolio von Links zu ihrer Website aufzubauen und die Suchmaschinen-Rankings anzuführen. Leider sagen viele dieser Linkexperten gute Kämpfe, erzielen aber selten echte Ergebnisse. In vielen Fällen verwenden sie raffinierte Verlinkungsmethoden, die dem Ruf einer Website schaden und ihre Hoffnungen auf eine richtige Suchmaschinenpositionierung zunichte machen.

Hier sind einige Beispiele für die Arten von Dienstleistungen, die Sie von SEO-Linkbuildern erwarten können:

1. Veröffentlichen Sie mithilfe automatisierter Software massive Ankerlink-Blog-Kommentare in Tausenden von Blogs. Das ist billiger Kommentar-Spam. Es besteht die Möglichkeit, dass die Website als Spam endet = LIKELY

2. Verwenden Sie Linkfarmen/Exchanges, um viele isolierte und wechselseitige Links zu erstellen, die wenig bis gar keinen Junk-in-Wert haben. Suchmaschinen genehmigen keine Linkfarmen. Die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Website deindexiert oder Sandboxed wird = Völlig wahrscheinlich

3. Outsourcen Sie den Linkaufbau an gering bezahlte ausländische Arbeitnehmer, um eine Reihe von Links zu nicht verwandten Websites bereitzustellen. Links von schwedischen Kühlschrankherstellern verbessern nicht den Ruf der Links auf der Guitar Memorabilia-Website. Nicht verwandte Links sind bedeutungslos. Ihre Website erscheint wahrscheinlich als potenzielle Linkfarm = hoch

Zwielichtige SEO-Linkbuilding-Betrüger berechnen Ihnen pro 1.000 neue Links eine Gebühr. Seriöse SEO-Anbieter wissen, dass es bei Backlinks um Qualität und nicht um Quantität geht.

Für SEO- und SMM-Services besuchen Sie bitte https://edana.ch/de/schweizer-web-agentur/

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *